1. Steirisches Weinmuseum

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Weinmuseum steht unter dem Leitspruch:

 

Den Ahnen zur Ehr´, 

der Jugend zur Lehr´!



Das 1. Steirische Weinmuseum befindet sich in einem Winzerhaus aus dem frühen 18. Jahrhundert und wurde 1910 erweitert. Das unter Denkmalschutz stehende Weinmuseum wurde im Jahr 1979 eröffnet befindet sich in Kitzeck im Sausal, dem höchst gelegenen Weinort Europas. Der Ort, Mittelpunkt des Sausals, ist in die reizvolle Hügellandschaft des südsteirischen Weinlandes eingebettet. 

Es wurde all das gesammelt und bewahrt, das in diesem Gebiet seit einem Jahrtausend von unseren Vorfahren für die Kultivierung des Weinbaues und der Kellerwirtschaft geschaffen worden war.

In Kitzeck ist das 1. Steirische Weinmuseum stilgerecht in den Räumlichkeiten eines alten Bauernhauses untergebracht und zeigt bäuerlichen Hausrat und die Entwicklung der Kellerwirtschaft anhand von Schautafeln und dem entsprechenden Werkzeug.

Mit über tausend Artefakten, lustigen Geschichten über den steirischen Weinbau und seine Winzer gestaltet sich jede Führung kurzweilig und lässt uns in eine noch gar nicht so weit zurückliegende Zeit eintauchen. Der atemberaubende Ausblick vom diesem höchsten Weinmuseum Europas macht den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

 

Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober: Montag bis Freitag 9.00 -12.00  Uhr und 14.00 -17.00 Uhr  

Samstag, Sonntag und Feiertag: 14.00 - 17.00 Uhr

Eingang über das Tourismusbüro

 

Führungen für Gruppen oder Besuch außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung im Tourismusbüro oder bei:

Pascher Many: +43 650 989 28 56

Reiterer Seppl: +43 664 425 20 13

 

Eintrittspreise:

€ 3,00 / Gruppen ab 10 Pers. € 2,00 / Kinder Eintritt frei

Steinriegel 15

8442 Kitzeck

E-Mail: info@sulmtal-sausal.at

Web: www.sulmtal-sausal.at