Eisschützenverein Fresing

Obmann: Dr. Markus Wippel

8441 Fresing 131

E-Mail: wippelmarkus@hotmail.com bzw.

pronegga@aon.at

Der Eisschützenverein Fresing belegte im Jahr 2018 den dritten Platz in der Staatsliga und wurde fünftbeste Mannschaft Europas.
Die erfolgreichen Eisschützen des ESV Fresing


Erfolgssaison 2018
Die unglaublich erfolgreiche Asphaltsaison 2018 ist seit geraumer Zeit zu Ende. Der hervorragende dritte Platz beim Staatsligafinale in Stallhofen war die beste Platzierung in der Staatsliga seit dem letzten Vizestaatsmeistertitel 2006! ESV Nr. 5 in Europa

Auch die erste Championsligateilnahme unseres ESV verlief sehr erfolgreich. Die Gruppenphase konnten wir mit dem 2. Platz noch vor dem späteren Sieger Jimmy Wien beenden.

Leider ging das Viertelfinale verloren - die fünft beste Mannschaft Europas zu sein ist trotzdem ein großartiger Erfolg für unseren Verein!

 

Neue Asphaltbahnen

Um auf die nächste Saison gut vorbereitet zu sein haben wir uns entschlossen unsere Asphaltbahnen zu erneuern - und so glänzt die Stocksportarena in Fresing jetzt mit roten Zielfeldern, die nun auch zum Zielschiessen bereit sind. Diese aufwändige Arbeit wurde ausschließlich durch die Vereinsmitglieder verrichtet.

 

50-Jahr-Jubiläum

Einen weiteren Höhepunkt stellte die 50-Jahr-Feier des ESV Fresing dar. Der Verein wurde im Jänner 1968 von Karl Peitler aus der Taufe gehoben und ist in den letzten 50 Jahren von einer Gelegenheitsmannschaft zu einer der erfolgreichsten und besten Stocksportteams in Österreich geworden.

Viele tolle Veranstaltungen wurden vom Eisschützenverein seit dem Bestehen des Vereins durchgeführt. So wurde zum Beispiel bereits 1970 ein Großturnier mit 100 Mannschaften am Sulmsee veranstaltet, aber auch in jüngerer Zeit brachten Veranstaltungen, wie der Südsteirische Stocksportmarathon oder der schon traditionelle Welschcup, den Verein ins Rampenlicht.  Unter Anwesenheit von hohen Funktionären des Steirischen Landesverbandes sowie Bürgermeisterin Ursula Malli wurde gefeiert und geehrt!

Auch die Wintersaison 2018 begann sehr vielversprechend, so wurde der 2. Platz beim größten Eisturnier der Welt - dem Styria Cup - errungen!


Historisches

Der 1. ESV Fresing wurde im Jahr 1968 gegründet und ist in den letzten 50 Jahren von einer Gelegenheitsmannschaft zu einer der 

erfolgreichsten und besten Stocksportteams in Österreich geworden.

Einen maßgeblichen Anteil daran hatte die in Eigenfinanzierung entstandene Errichtung einer zweibahnigen Stocksporthalle im Jahr 

1994, die den Schützen des 1. ESV Fresing die nötigen Trainingsmöglichkeiten bietet.

In der Sommersaison 2000 gelang dem 1. ESV Kitzeck das einmalige Kunststück, sich binnen eines Jahres von der niedrigsten Spielklasse bis in die Bundesliga vorzukämpfen. Diese Leistung ist einmalig in der Geschichte des Stocksportes.

In den letzten 8 Jahren konnten wir zahlreiche Erfolge einfahren, darunter 3 facher Vizestaatsmeister, 2 Landesmeister und vielleicht der größte Erfolg STYRIA CUP Sieger 2007 (größtes Stocksporttunier der Welt) sowie auch eine Europacupteilnahme.

Zurzeit besteht die Mannschaft des 1. ESV Fresing aus den Spielern:

Arnold Pronegg: Mannschaftskapitän 

Markus Wippel (Kitzeck)

Johann Pölzl (Pistorf)

Volker Truschnegg (Fresing)

Manfred Pötscher (Gratkorn)